Ankunft

So, besser spaet als nie gibts jetzt hier den ersten 'richtigen' Eintrag.

 Wir sind vor etwa einer Woche in Bellingshausen angekommen. Das Wetter war sehr stuermisch, weshalb unser Schiff mehrfach diverse Entlade-Aktionen abbrechen musste. Schliesslich wurde es so schlimm, dass ein Ankern nicht mehr moeglich war und die Loesung des Kapitaens ein Hin-und herfahren im Sturm war (um den Wind immer von vorn oder hinten auf das Schiff zu bekommen). Zu meiner grossen Freude kann ich berichten, dass SCOPODERM diesen Haertetest ueberstanden hat. Ohne hier Schleichwerbung verbreiten zu wollen.

Bei immernoch starkem Wind und schneegestoeber sind wir schliesslich in Bellingshausen an Land gebracht worden.

Wir wurden auch sehr freundlich von der Crew begruesst und haben uns dann erst einmal haeuslich eingerichtet.

Bisher waren wir schon 4 mal auf Ardley Island. Die Pinguine sind schon angekommen, und einige haben auch schon Eier gelegt, aber zum Glueck noch nicht viele, so dass wir noch etwas Zeit haben und vorzubereiten bis die Zaehl- und Flugarbeit losgeht.

Erstaunlich fuer uns sind die vielen Robben, vor allem Krabbbenfresser liegen in sehr grossen Zahlen (gestern beispielsweise etwa 80 Stueck im Stationsgelaende) an der Kueste rum. Auch Seeleoparden  haben wir schon einige gesehen und auch ein paar Seebaeren. Schoen war auch die Beobachtung einer Weddelrobbenmutter, die ihr Junges gesaeugt hat gestern am Ardley-Isthmus.

Ansonsten fuehlen wir uns in der Station sehr wohl, die Crew ist aufgeschlossen, lustig und hilfsbereit  und wird uns sicher noch einige lustige Stunden bescheren.

 

Soviel erstmal von mir, ich hoffe, zu Hause ist alles iO

Nachtrag: Hier noch ein Bild von der Ankunft


31.10.14 18:26

Letzte Einträge: kleines technisches update, Eier-update, Mal wieder ein Ardley-Tag, feedback, lang ersehntes update, Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch

Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


eva-Lotta (2.11.14 12:34)
Hallo meine lieblings Schwester, es freut mich sehr, dass du dieses mal nicht seekrank warst (diese Tabletten werde ich mir fürs Segeln auch zulegen).

Ich bin gestern mit Mama aus dem Urlaub wieder gekommen, in dem wir auch bei Oma und Sybille waren. Ganz liebe Grüße besonders von Oma ("Sie wird bestimmt noch Professorin werden").
Morgen geht die Schule wieder los und ich freue mich mäßig bis gar nicht . Mittlerweile kann ich übrigens auch nachvollziehen, wie man bis Mittags schlafen kann.
In zwei Wochen (am 15.11.) habe ich meine Camebridge Prüfung...."Wünsch mir Glück". Ich hoffe die Pinguine sind dieses Jahr wieder nett zu dir . Ich freue mich weiter von dir zu hören, bleib munter und bis dann, tschüss deine Eva-Lotta


(3.11.14 01:52)
Hallo Lottchen,

danke fuer die lieben Gruesse! Freu mich sehr von euch zu lesen! (Auch vielen Dank fuer die mail)

Wusste gar nicht, dass ihr auch ne Camebridge-Pruefung habt...so schlecht bin ich infortmiert...But I guess it's pretty easy, no problem for a smart girl like my little sister ...Ich bin auch grad im multilingual-modus...!

Liebste Gruesse!


(7.11.14 23:23)
Hallo liebe Miott,
ich grüße dich aus dem wohlbeheizten Wohnzimmer der Charlotte. Es geht uns gut und ich freue mich wie verrückt von dir zu lesen, dass es dir auch gut geht und du erste positive Erlebnisse mit den Eieratrappen und den Pinguinen hast. Wie ist der Winter in der Antarktis? Hat sich der Sturm wieder gelegt?
Wir haben gerade mal wieder einen Filmeabend gemacht und nun ist Eva-Lotta ganz müd in ihr Bett gefallen. Ich werde auch gleich abtauchen, wollt nur mal sehn, wie es meiner Großen geht, an die ich ganz schön oft denke....
Weißt du, ob wir irgendwann wieder telefonieren können?
Ich drück dich herzlich
Mami

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Werbung